a technology company

DP4 Dosiermengenprüfsystem

Mit Zuviel oder Zuwenig ist jetzt Schluss

Optimieren Sie die Wirtschaftlichkeit Ihrer Systeme. Mit dem DP4 Dosiermengen-Prüfsystem gelingt mühelos die perfekte Ermittlung der Dosiermenge. Selbst Blasen sind jetzt messbar zu erkennen.

Im ‚Industrie 4.0‘ Standard ist der DP4 ein Muss, um die vollständige Überwachung der Prozesse gewährleisten zu können und Trends zu erkennen.

Wir beraten Sie gerne zum Einsatz des DP4 Dosiermengenprüfers in Ihrem Betrieb.

    Software

    • Einbindung des Kontrollers (blau) über Profinet und Reihenschaltung weiterer DP4 möglich
    • Parametrierung über beliebigen Browser im http-Protokoll
    • Oder Parametrierung über SPS, Beckhoff und weiterer Systeme
    • Keine zusätzliche Software oder App erforderlich

    Installation

    • Einfache Integration vor dem Dosierventil
    • Platzsparende Montage von mehreren DP4 in einer Reihe
    • Sehr kleine Abmessungen des Sensors (orange)
    • Anschraubpunkte an jeder seitlichen Sensorfläche

    Qualitätssicherung / Monitoring

    • Ermitteln und Festlegen der optimalen Menge
    • Erfassen von Blasen im Medium
    • Erstellen von frei einstellbaren Toleranzfenstern
    • Monitoring mehrerer Zyklen
    • Erkennen von Trends oder Fehlern im ‚Industrie 4.0‘ Standard

    Technische Eigenschaften

    Erfassbare Dosiermengen: 0,005 … 5 ml/min (Referenz: Wasser)
    Schaltgrenzen: kontinuierlich oder getaktet
    Zykluszeit: max. 40 ms
    Betriebsdruck: < 15 bar
    Betriebsspannung: 24 Volt
    Schnittstelle: Profinet
    Wirkprinzip: thermisch
    Aufbau: Sensor und Controller getrennt
    Einbaulage: waagerecht
    Inbetriebnahme: über SPS (PN) oder Browser (http)
    Schutzgrad: IP64 (Controller) – IP67 (Sensor)

    Downloads

    Jetzt beraten lassen

    Sie haben Fragen zum Produkt? Unsere freundlichen Kollegen vom Vertrieb helfen Ihnen gern!

    +49 33439 674-175
    Vertrieb@mp-bln.de